Bankkunden ist eine Beschwerde über die Bank bei den Ombudsleuten möglich.  Privatbanken haben einen eigenen Verband an Ombudsleuten- Seit Einrichtung dieser Beschwerde-Stelle 1992 war die Anzahl der Beschwerden über Privat- Banken nie höher als 2009. Der Ombudsmann versucht, die Meinungsverschiedenheit schnell, unbürokratisch und für den Kunden kostenfrei zu lösen. Nur wenn es keine Beschwerdestelle gibt, sollte man sich  direkt an den zuständigen Bankangestellten wenden. Wird man abgewiesen, sollte man sich schriftlich beschweren. Wurde Ihr Antrag auf ein Konto auf Guthabenbasis abgelehnt, können Sie sich darüber beschweren. Setzen Sie eine Frist von 10 - 14 Tagen, wenn die Sache dringlich ist. Vermerken Sie am Schluss des Schreibens, dass eine Kopie des Schreibens an Ihren Rechtsanwalt geht. Warten Sie dann erst einmal ab. Verweisen Sie im Schreiben darauf, dass Sie auch beim Ombudsmann der Schlichtungsstelle Beschwerde einlegen. Wurde Ihnen der pfändungsfreie Betrag nicht ausgezahlt, können Sie sich darüber ebenfalls beschweren.
Beschwerdebrief Bank Muster
(wenn der pfändungsfreie Betrag nicht ausgezahlt wird)
Formularpreis:  1,80 Euro
Zahlungsbedingungen anzeigen
                               Das Formular wird sofort an Ihre Email-adresse übermittelt:
Name:  
Straße:
PlzOrt:
E-Mail:

  oder
Formularpaket “allgemein”     (30 Formulare)
Bestellung Formulare und Vorlagen
         Vorschau 
Impressum AGB/ Zahlungshinweise Startseite alle Musterschreiben AMK Anwälte AMK Logo -Formular- Dienst-
Kontaktdaten: Zumsteegstraße 19 70195 Stuttgart Telefon: 0711 /34 22 89 13 Fax:       0711 /34 22 89 17 AMK@Datentransfer24.de
bis
Expresskauf
Sonderaktion! jetzt zum Sparpreis!
sofort zum Download oder als CD per Post!