Hat der Besteller eine Schadensersatzklage wegen Mängeln erhoben,ohne dass eine wirksame Fristsetzung mit Ablehnungsandrohung vorliegt, so muss sie nicht nachgeholt werden, wenn der Unternehmer die Mängelbeseitigung mit der Klageerwiderung endgültig verweigert. Fristsetzung mit Ablehnungsandrohung bedeutet, dass man als Kunde, der wegen mangelhafter Leistung den Vertrag wandeln, den Preis mindern oder Schadensersatz geltend machen will, dem Verkäufer für die Mängelbeseitigung zunächst eine angemessene Frist einräumen muss und damit gleichzeitig androhen muss, dass man nach fruchtlosem Verstreichen der Frist die Leistung bzw. Nachbesserung nicht mehr annimmt.
Leistet der Schuldner auf das Erfüllungsverlangen hin nicht, so muss der Käufer die tatsächlichen Voraussetzungen für die Begründung eines Rücktrittsrechts und eines neuen Schadensersatzanspruchs durch eine weitere, mit einer neuen Fristsetzung verbundenen Aufforderung zur Leistung schaffen. Auszug aus einem Urteil!!     Aufnahme der Arbeiten und zum Nachweis der Beauftragung eines Drittunternehmers genügt den gesetzlichen Anforderungen an eine Fristsetzung mit Ablehnungsandrohung im Sinne des § 634 Abs. 1 BGB nicht.  
Formularpreis:  1,90 Euro
Zahlungsbedingungen anzeigen
Name:  
Straße:
PlzOrt:
E-Mail:

  oder
Expresskauf
Recht und Gesetz Button amk logo
Musterschreiben/ Formulare
Bestellung
Rechtsanwälte Hintergrund 6
     Vorschau anzeigen!    
Formularpaket Kaufrecht       (37 Formulare)
bis
Bestellung
sofort zum Download oder als CD per Post!
Sonderangebot
nur 8,30 € statt 16,90 €
300 Formulare          aus allen Bereichen Musterformulare Vorteilspaket
nur 19,90 € statt 55,80 €
zum Bestellformular
noch bis
AMK Internetservice 2000/  Stuttgart
                               Das Formular wird sofort an Ihre Email-adresse übermittelt: