Wann weiß man, ob es der/die Richtige ist? Man sollte erst einmal schauen, was der Partner alles so macht und liebt.  Was mag er besonders gern? Haben wir gleiche Vorstellungen vom Leben? Wenn man das weiß,  ist man einen, großen Schritt weiter. Nicht jeder schöne Typ, hat auch einen guten Charakter. Am besten kann man es aber testen, wenn man sich vorstellen kann, mit dem Partner in einer Wohnung zu wohnen. Nicht, dass man das dann auch machen sollte aber die Vorstellung kann Klarheit bringen. Ob man sich vorstellen kann, mit diesem Partner täglich zusammenzusein. Wenn man das mit „JA“ beantwortet,   dann ist es zu mindestens im Moment der/die Richtige nach unseren Vorstellungen. Man stellt sich seinen Alltag vor und versucht immer die Gedanken dabei im Auge zu behalten, dass er/ sie jetzt ständig dabei ist.  Wenn sich das grausam anhört, sollte man noch ein wenig abwarten, ob sich die Situation verändert. Wie merkt man, ob es der Partner ernst meint? Erzählt dein Partner dir von sich selbst? Spricht er von seinen Gefühlen, seinen  Plänen, seiner Lebensgeschichte, seiner Familie.  Führt dein Partner dich in seinen Bekanntenkreis ein? Kennst du seine Eltern,  seine Freunde, seine Kollegen?  Wie behandelt er dich in Gegenwart anderer? Wie  spricht er von dir?   Steht dein Partner zu seinem Wort? Kannst du dich auf ihn verlassen? Ist er  pünktlich? Hält er seine Versprechen ein?   Achtet dein Partner deine Gefühle? Gibt er sich die Mühe, dich in deinen  Wünschen und Erwartungen zu verstehen? Hört er dir zu, wenn du sprichst? Wie  oft verlacht oder verspottet er dich?   Wie oft unternehmt ihr Dinge gemeinsam? Bist du an den Plänen und Vorhaben  deines Partners beteiligt? Zählt er dabei auf deine Hilfe?   Wirbt Dein Partner um dich? Ist er besorgt um dich? Kann er dir Freude gönnen?   Wie zärtlich ist dein Partner mit dir? Ist er einfühlsam, nett, lieb, zart? Achtet er  deinen Körper? Geht er ein auf deine Gefühle? Ist er behutsam? Wie spricht er mit  dir?   Wie steht dein Partner zur Sexualität? Hört er auf deine Wünsche? Äußert er seine  eigenen Erwartungen? Handelt er verantwortlich sich selbst und dir gegenüber?   Hat dein Partner dir gegenüber eine eigene Meinung? Was lässt er sich von dir  gefallen? Wie ist es um seine Selbstachtung bestellt? Hält dein Partner Enttäuschungen aus, die du ihm bereitest? Kann er dir  verzeihen? Kann er Fehler vergessen?  Das alles sind Fragen, über die man  nachdenken sollte. Es müssen aber nicht alle Punkte davon zutreffen.  Es reicht,  wenn die Hälfte der Fragen mit „JA“ beantwortet werden kann.  Denn es gibt eben Leute, die nicht aus sich herauskönnen. Das alles gerne tun  würden, dazu aber nicht in der Lage sind. Und nicht jeder der dazu nicht in der  Lage ist, ist unaufmerksam und meint es nicht ernst. Man muss also Feingefühl zeigen und versuchen zu erkennen, ob wenigstens der  Versuch vorhanden ist, mit allen diesen Punkten auf den Partner einzugehen. Es  gilt also auch versteckte Signale zu erkennen.  
Glück   Dann hat natürlich jeder für sich Ziele! Und dabei ist wichtig, ob man diese Ziele auch mit dem Partner erreichen kann oder ob dieser eher hinderlich dabei ist. Und umso öfter man überhaupt darüber nachdenkt, ob man glücklich ist oder nicht, umso mehr Probleme sind wohl schon da.   Die Frage: Bin ich glücklich mit meinem Partner mal auseinandergepflückt und detailliert gefragt:   Wie oft denke ich darüber nach? Liegt es wirklich am Partner, dass ich mich nicht glücklich fühle oder habe ich auch so Probleme? Was würde mich unabhängig vom Partner glücklich machen? Fühle ich mich zu sehr unter Druck gesetzt? Oder erfüllt der Partner nicht meine Vorstellungen? Und wenn diese genannten Punkte nicht in einer Beziehung sind, dann kann man sich schon ein Stück glücklich fühlen. Denn das sind die häufigsten Probleme.   Jeder hat das Recht glücklich zu sein aber er muss auch erst einmal für sich selbst definieren, was nur für ihn Glück bedeutet und dann kann man sich fragen, wie weit kann mein Partner noch zu einem Stück mehr dazu beitragen.   Und wenn man sagt, ich habe mit meinem Partner Glück gehabt, dann hat man es gut getroffen und nicht erzwungen.   Man hat also Glück, wenn man den passenden Partner gefunden hat aber kein Glück wenn man den Partner erst passend machen möchte!  
Vorschau anzeigen!
Ratgeber Partnerschaft Eifersucht vom Partner Wie lange soll man um den Partner kämpfen Soll man fremdgehen verzeihen? verlassen, wie lange soll man kämpfen? Wer ist der richtige Partner? Trennungsschmerz und Leid Streit in der Partnerschaft gibt es die wahre Liebe? Was ist eine glückliche Beziehung? Eifersucht bekämpfen den Partner eifersüchtig machen Frauen am ersten Abend ins Bett? wie merkt man ob man verliebt ist? die Meinung der Freunde Beziehung Enttäuschung Kompromisse in einer Partnerschaft wie wichtig ist Sex in einer Partnerschaft Probleme in einer Partnerschaft die Beziehung retten Freundschaft nach einer Beziehung den Expartner loslassen können Trennung vom Partner verarbeiten Was ist eigentlich Liebe? Privatsphäre in einer Partnerschaft den Partner im Internet suchen Was Männer nie tun sollten!! Faire Trennung vom Partner Begründungen für das Fremdgehen Was ist eine glückliche Beziehung AMK Service Home Impressum Kontakt Ratgeber Partnerschaft bestellen Sonderangebot Wer ist der richtige Partner?