Formularpreis:  2,80 Euro
Name:   
Straße: 
Plz Ort:
E-Mail: 

 oder
Das ist die Vorlage für einen Arbeitsvertrag, für eine Aushilfe. Er muss nur noch um die persönlichen Angaben ergänzt werden. Er muss nur noch um die persönlichen Angaben ergänzt werden. Wenn wir das Formular in Zukunft aktualisieren sollten, erhalten Sie kostenlos das erneuerte Exemplar.
Expresskauf
Arbeitsvertrag Aushilfe
2 Seiten
Bestellung
                               Das Formular wird sofort an Ihre Email-adresse übermittelt:
Startseite Formulare Impressum Hilfe Widerruf zu klassische Webseite wechseln
Das ist die Vorlage für einen Arbeitsvertrag, für eine Aushilfe. Er muss nur noch um die persönlichen Angaben ergänzt werden. Er muss nur noch um die persönlichen Angaben ergänzt werden.
Bei Kauf auf Rechnung einfach Bestellformular ausfüllen und abschicken. Bei Paypalkauf nur den Paypalbutton klicken. Das Formular senden wir sofort an Ihre Email- adresse.
Die Bezeichnung Aushilfe im Arbeitsvertrag würde, wenn betriebsbedingte Kündigungen anstehen, die Aushilfen ganz oben auf die Kündigungsliste bringen. Aushilfen sind entbehrlich und verdienen keinen besonderen Schutz im Vergleich zu Fachkräften. Als Aushilfe können, wenn der Arbeitsplatz im Vertrag nicht genau definiert wird, eingesetzt werden, wo und wie es dem Arbeitgeber passt. Aushilfskräfte sind Arbeitnehmer. Die Bemessung der Vergütung von Aushilfen darf grundsätzlich nicht hinter derjenigen anderer Arbeitnehmer liegen., Auch bei den sonstigen Leistungen des Arbeitgebers wie Urlaubs und Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Bundesurlaubsgesetzes (BUrlG) und Entgeltfortzahlungsgesetzes (EFZG) ein. Sobald ein Arbeitnehmer länger als einen Kalendermonat beschäftigt wird, hat er Anspruch auf Erholungsurlaub. Das gilt nicht nur für Vollzeitkräfte, sondern auch für Mini- Jobber und Aushilfen. 24 Werktage sind die Regel, sofern ein Tarifvertrag nicht etwas anderes vorsieht. Für die ersten 3 Monate kann zwischen den Arbeitsvertragsparteien eine kürzere als die gesetzliche Frist für die Kündigung des Aushilfsarbeitsverhältnisses vereinbart werden. Möglich ist sogar die Vereinbarung einer  sofortigen ordentlichen Kündigung, d. h. einer Kündigung, die mit ihrem Zugang wirksam wird. Nach Ablauf von 3 Monaten gelten für die Kündigung des Aushilfsarbeitsverhältnisses die gesetzlichen Kündigungsfristen des § 622 Abs. 1 bzw. 2 BGB. Ist nichts im Arbeitsvertrag der Aushilfe vereinbart, gelten auch die gesetzlichen Kündigungsfristen.
Welche arbeitsrechtlichen Folgen hat es, wenn eine Aushilfe ohne schriftlichen Arbeitsvertrag tätig wird. Ist dann nach dem Meistbegünstigungsprinzip davon auszugehen, dass die Aushilfe einen unbefristeten Vertrag hat.   Als Aushilfen werden oft Studenten eingestellt.  In der Regel werden diese Arbeitnehmer als geringfügig Beschäftigte eingestellt. Die Aushilfe kann mit ihrem Minijob Rentenansprüche erwerben. Aushilfen gelten nur dann als geringfügig Beschäftigte, wenn sie nicht mehr als 450 Euro im Monat verdienen. Damit es nicht zum Unstimmigkeiten kommt, sollte ein Aushilfen-Vertrag nicht zu allgemein formuliert werden. Ein vollständiger Vertrag für Aushilfen sollte auch die Klausel enthalten, dass Arbeitsmaterialien jeglicher Art spätestens zum Ende der Aushilfstätigkeit zurückgegeben werden müssen. Häufig finden sich in den Aushilfsverträgen auch Regelungen zu Sonderzahlungen. Der Vertrag sollte auch regeln, wann der Arbeitgeber ihn vor Ablauf des Arbeitsverhältnisses kündigen kann.
das Große Formularpaket als CD per Post ......... sofort zum Download Rechtsanwältin
bis
Sonderaktion
55, 80 € jetzt nur 19,90 € 
das große Formularpaket