Verhalten im Todesfall, was ist zu  tun, Organisierung im Todesfall Bevor Sie Kontakt mit einem Bestatter aufnehmen, sollten Sie überlegen, ob Sie oder Familienangehörige von Ihrem Verstorbenen noch einmal Abschied nehmen möchten. Der Verstorbene kann in der Wohnung in seinem Sterbebett oder in einem Sarg aufgebahrt werden. Zur Beantragung der endgültigen Witwen- /Witwerrente, muss sich der hinterbliebene Ehepartner innerhalb von 2-3 Wochen nach dem Sterbefall an das Versicherungsamt der zuständigen Stadtverwaltung wenden. Hierfür sind vorzulegen: Personalausweis des Antragstellers Stammbuch oder Heiratsurkunde Nachweis über Ausbildungszeiten des Verstorbenen Sterbeurkunde "Nur gültig zum Zwecke der Sozialversicherung" Rentenbescheide von beiden Ehepartnern Bankverbindung für zukünftige Rentenzahlungen Pensionen und Beamtenbeihilfe werden über die zuständige Betreuungsstelle  beantragt.  
Formularpreis:  1,80 Euro
Name:   
Straße: 
Plz Ort:
E-Mail: 

  oder
Expresskauf
Bei Kauf auf Rechnung einfach Bestellformular ausfüllen und abschicken. Bei Paypalkauf nur den Paypalbutton klicken. Das Formular senden wir sofort an Ihre Email- adresse. Das Formular erhalten Sie im Word und im PDF Format.
Startseite Impressum AGBs/ amk logo zu klassische Webseite wechseln
Sie erhalten hier eine Checkliste für den Todesfall.  So können alle Punkte nacheinander abgearbeitet werden.
                               Das Formular wird sofort an Ihre Email-adresse übermittelt:
Bestellung
das Große Formularpaket als CD per Post ......... sofort zum Download Rechtsanwältin
bis
Sonderaktion
55, 80 € jetzt nur 19,90 € 
das große Formularpaket