hintergrund5 Komplettpaket mit über 300 Formularen und Mustervorlagen aus allen Bereichen                           Kauf auf Rechnung:

Statistiken
Im Komplettpaket sind alle Muster und Vorlagen nach Thema sortiert. Alle Formulare aus unserem Angebot sind enthalten. Unser Angebot anzeigen! Die Formulare sind nach Zielgruppen und Themen sortiert.   Formulare für Mieter rund um das Mietrecht über Mietvertrag und Nebenkosten bis Kündigung und Widerspruch! Muster für Arbeit und Beruf von Arbeitsvertrag über Lohnzahlung bis Kündigung und Widerspruch. Musterschreiben für Erbschaft von Testament über Erbvertrag bis Erbschein. Musterbriefe für Kaufvertrag, Mängel, Beschwerde und Widerspruch. Mustervorlagen und Formulare allgemein für Beschwerde bis Widerspruch, auch kostenlos. Alle Mustervorlagen sind auch einzeln erhältlich, manche auch kostenlos. Oder als Sparpakete zu einem Themengebiet. Sie können aber auch alle Vorlagen bestellen. Dabei handelt es sich um über 300 Schreiben, das auch unser gesamtes Angebot ist. Wir können die Formulare nicht mehr kostenlos anbieten, da wir diese ständig aktuell halten und das doch ein erheblicher Aufwand ist. Sie können aber alle je nach Bedarf ausgefüllt, bearbeitet und ausgedruckt werden. Kostenlos erhalten Sie aber auf Wunsch jedes Jahr ein kostenloses Update von den gewünschten Formularen. Die Musterschreiben sind alle von Experten aufgesetzt wurden. Wer Baulärm in der Nachbarschaft ertragen muss, hat die Möglichkeit die Miete zu mindern.  Aber auch Nachbarlärm berechtigt zur Minderung. Wer eine Minderung durchführen möchte kann dafür unsere Mustervorlagen nutzen. Wenn ein Mieter seine Nebenkostenabrechnung nicht nachvollziehen kann, hat er das Recht, beim Vermieter die einzelnen Belege einzusehen. Neu ist, dass ein Vermieter nicht mehr ohne Weiteres die Hundehaltung verbieten kann, Er muss einen trifftigen Grund dafür haben. Schulden Wer seine Schulden nicht zahlen kann, hat die Möglichkeit den Gläubiger um Stundung zu bitten. Das kann auch der Fall sein, um eine Ratenzahlung zu stunden. Die meisten Gläubiger werden sich darauf einlassen, wenn die Gründe dafür mitgeteilt werden. Sollte eine Stromsperre angekündigt sein, kann man dagegen Widerspruch einlegen, wenn diese unzulässig wäre. Das ist bspw.der Fall, wenn die Stromschulden weniger als 70 Euro betragen. Wer Schulden hat, dem kann nicht das ganze Einkommen gepfändet werden. Jeder hat einen Pfändungsfreibetrag. Das gilt für Lohn aber auch anderes Einkommen. Wer die Aussicht hat, in naher Zukunft seine Schulden zu zahlen, hat aber auch die Möglichkeit, einen Antrag auf Stundung beim Gläubiger zu stellen. Zum Beispiel wenn Arbeit in Aussicht ist oder ähnliches.. Wenn gar keine Aussicht darauf ist, seine Schulden jemals abzahlen zu können, kann auch über ein Insovenzferfahren nachgedacht werden. Jetzt kann jeder sein Konto in ein P-Konto umwandeln lassen. Damit ist der pfändungsfreie Betrag immer gesichert und man hat darauf jederzeit Zugriff. Die Bank ist allerdings verflichtet jedem ein Konto auf Guthabenbasis einzurichten. Dazu haben sich die Banken versprichtet. Man kann sich also beschweren, wenn sich die Bank weigert, ein Konto zu eröffnen. Wer ein Bußgeldbescheid erhält, hat immer auch die Möglichkeit einen Vergleich zu schließen. Das lohnt sich dann, wenn die Forderung strittig ist und ein Prozess angestrebt werden müsste, um Recht eventuell Recht zu bekommen. Vergleich bedeutet dann, man bietet dem Gegner an, dass bspw. jeder die Hälfte zahlt und der Rechtsstreit damit erledigt ist. Davon haben beide Seiten dann etwas. Wenn der Gerichtsvollzieher Gegenstände pfändet und sogar mitnimmt, kann man die Herausgabe dieser Gegenstände fordern, wenn die Schuld beglichen ist. Dazu dient das Musterformular in unserem Angebot. Es steht zum Download zur Verfügung. Wichtig ist, dass man nicht den Überlick über seine Schulden und Forderungen verliert. Dafür gibt es unsere Exceltabelle, mit der alles aufgelistet werden kann und auch eine automatische Berechnung vorgenommen wird. Es muss nur regelmäßig alles eingetragen werden. Wer von seinem Arbeitgeber eine Abfindung erwartet, sollte rechtzeitig Pfändungschutz beantragen. Denn die Abfindung kann nicht komplett gepfändet werden. Wer seine Geldforderungen nicht durch normale Zahlungsaufforderungen vom Schuldner erhält und die Forderung auch unstrittig ist, kann beim Gericht den Antrag stellen, dass ein Mahnbescheid erlassen wird. Das Gericht leitet diesen Mahnbescheid nach einer Vorschusszahlung weiter. Der Schuldner muss darauf reagieren.  Es besteht für den Schuldner auch die Möglichkeit auf Antrag die Pfändungsfreigrenze erhöhen zu lassen, wenn besondere Umstände vorliegen. Wer bereits die eidesstattliche Versicherung abgegeben hat, kann das dem Gläubiger mitteilen. Denn dieser darf dann die Kosten für weitere Pfändungen nicht auf den Schuldner abwälzen. das Gleiche gilt, wenn jemand zahlungsunfähig ist. Auch das sollte dem Gläubiger mitgeteilt werden. Dazu dienen unsere Mustervorlagen. Sollte eine Vollstreckung anstehen, kann der Schuldner immer noch um Vollstreckungsaufschub bitten. Ein Prozess wegen Schulden kann aber auch durch einen Vergleich vermieden werden. Sie können unsere Formulare nutzen, um ein Vergleichsangebot an den Gläubiger zu richten. Auch das Finanzamt kann Ratenzahlung gewähren. Es ist allerdings Ermessenssache.  Normalerweise gewährt das FA nur Ratenzahlung, wenn die Steuerschulden mit höchstens 6 Raten beglichen wären. Wenn auch das nicht gewährt wird, sollte über eine Privatinsolvenz nachgedacht werden. Denn wer in die Schuldenfalle gerät, den droht oft auch ganz schnell Obdachlosigkeit.  Und dann kommt es zur Räumung der Wohnung und mit der Räumungsklage kommen weitere Kosten.  Wenn es zu einem Räumungsprozess kommen sollte, kann auch Ratenzahlung beantragt werden, und es kann auch beantragt werden, dass die Prozesskostenraten niedrig angesetzt werden. Man kann ein Pferd pachten, wenn man ein Pferd haben will aber keinen Platz dafür hat. Beim Pachtvertrag für das Pferd sollte man aber gewisse Punkte beachten. Wer ein Auto gekauft hat, hat auch ein Rückgaberecht, wenn das Auto Mängel hat. Der Autokäufer muss dem Verkäufer die Mängel mitteilen. Er muss ein Mängelanzeige stellen. Eine Qittung ist wichtig, für die Beweislage. Gerade dann, wenn man nachweisen will, dass man tatsächlich etwas bezahlt hat. Wer Geld verborgt sollte sich einen Schuldschein unterschreiben lassen. Dieser hat vor Gericht Beweiskraft. Darin können auch alle Zurückzahlungsmodalitäten vereinbart werden. Am wichtigsten ist jedoch die Unterschrift und das Datum. Es ist auch immer möglich, zu versuchen mit dem Gläubiger eine Vergleich zu schließen. Wir haben Formulare dafür im Angebot. Gläubiger lassen sich meistens darauf ein, wenn sie damit rechnen müssen, dass kleinere Ratenzahlung über Jahre dauern kann oder der Schuldner immer wieder zahlungsunfähig wird.  Wer einen Werkvertrag benötigt, auch diesen haben wir im Angbebot. Bei einem Werkvertrag sollten die AGB s auch stimmen. Es gibt Mustervorlagen, wie AGBs aussehen müssen. Wenn eine Ware einen Mangel hat, kann der Käufer die Minderung des Kaufpreises verlangen. Es ist aber auch ein Umtausch möglich, wenn Nachbesserungen nicht machbar sind. Wurde Ware über Ratenzahlung gekauft, besteht die Möglichkeit den Kauf zu widerrufen. Die Frist beim Widerruf des Ratenkaufs muss aber eingehalten werden. Wenn ein Verkäufer mit der Lieferung einer Ware in Verzug ist, dann kann der Käufer ihn abmahnen und ankündigen, dass er vom Kauf zurücktritt, wenn die Ware nicht in einer gesetzen Nachfrist eintrifft. Es sollte beim Kauf auch immer ein Lieferschein ausgefüllt werden, der von beiden Vertragsparteinen unterschrieben wird.  Die meisten Firmen nehmen einmal jährlich eine Inventur vor. Dazu werden Inventurlisten verwendet. Ein Formular dafür steht bei uns zum Download bereit. Wer einen Abovertrag per Telefon oder an der Haustür abschließt, hat das Recht, diesen innerhalb von 14 Tagen zu widerrufen. Dafür steht das Fernabsatzgesetz. Wer ein Grundstück kaufen will, muss dafür den Kaufvertrag über einen Notar abschließen. Und man sollte vorher Einsicht in das Grundbuch nehmen. Wer einen gebrauchten Wohnwagen kaufen will, sollte auch einen schriftlichen Kaufvertrag abschließen. Es muss nicht über einen Notar sein. Aber eben schriftlich.  Aber auch ein ganz normaler Kaufvertrag sollte aus Beweisgründen immer schriftlich geschlossen werden. Auch wer einen gebrauchten PKW kaufen oder verkaufen will, sollte darüber einen schriftlichen Kaufvertrag abschließen. Hier ist es schon wegen der Gewährleistung und der Garantie wichtig. Wer ein Handyvertrag abgeschlossen hat, macht das meistens über 2 Jahre. Wenn es Schwierigkeiten gibt, ist es möglich diesen vorzeitig zu kündigen. Wer ein Darlehen vergibt, sollte auch hier schriftlich vereinbaren, wie das Darlehen zurückgezahlt werden soll. Wer Ware bestellt hat und diese zum gewünschten Termin noch nicht erhalten hat, kann dem Verkäufer eine Frist setzen, bis wann er die Ware zu liefern hat. Er kann gleichzeitig mitteilen, dass er vom Kauf zurüktritt, wenn das nicht der Fall sein sollte. Auch, wer ein gebrauchtes Motorrad kaufen wil, sollte einen schriftlichen Kaufvertrag schließen. Hier sind auch Gewährleistung und Garantie anzugeben. In Firmen müssen Mitarbeiter in der Bestellannahme einen Bestellschein ausfüllen. Solche Vordrucke haben wir auch in unserem Angebot. Es ist jederzeit möglich, einen Kauvertrag anzufechten, wenn die Vertragbedingungen nicht eingehalten wurden. Bevor man ein Angebot annimmt, sollte man verschiedene Angebote erst einmal vergleichen und das nach verschiedenen Kriterien. Dann kann man viel besser entscheiden, mit welchem Anbieter man einen Kaufvertrag abbschließen möchte. Ein Angebotsschreiben ist auch wichtig. Wer nicht weiß, wie so ein Schreiben aussieht kann unsere Vorlagen nutzen. Wer ständig Baulärm vor der Haustür ertragen muss, hat die Möglichkeit, die Miete wegen Baulärm zu mindern. Ein Musterschreiben erhalten sie zum Download. Auch wenn Nachbarn ständig Lärm verursachen, kann die Miete gemindert werden. Wer die Nebenkostenabrechnung von seinem Vermieter erhält und nicht damit einverstanden ist, hat die Möglichkeit, die einzelnen Belege beim Vermieter anzufordern, um diese besser nachvollziehen zu können. Wer sich ein Hund in der Wohnung halten will, sollte den Vermieter um Erlaubnis bitten. Gerade, wenn damit zu rechnen ist, dass Nachbarn sich beschweren werden.  Möchte man seinen Eltern oder seinen Kindern ermöglichen, auf Dauer in der eigenen Wohnung zu wohnen, sollte man beizeiten einen Vertrag über ein Dauerwohnrecht abschließen. Das muss allerdings auch ins Grundbuch eingetragen werden. Jeder Vermieter oder Eigentümer hat das Recht, einem Mieter wegen Eigenbedarf zu kündigen. Allerdings muss er in der Kündigung die Eigenbedarfsgründe genau angeben.  Hat ein Mieter einen Zeitmietvertrag, kann er die Verlängerung des Mietvertrages verlangen, wenn keine wichtigen Gründe auf Seiten des Vermieters dagegen sprechen. Wenn ein Mieter ohne Erlaubnis des Vermieters die Wohnung einfach untervermietet, hat der Vermieter das Recht, den Mieter seinen Mietvertrag zu kündigen. Für ein Gewerberaum muss auch Gewerberaummietvertrag abgeschlossen werden. Vorlagen haben wir unter unseren Formularen. Es gelten andere Bedinungen bei diesen Mietverträgen. Wer die Verwaltung von einer Eigentümergemeinschaft übernehmen will, sollte einen Hausverwaltervertrag abschließen. Wir haben ein Musterformular in unserem Formularpaket. Wenn nur ein Hausmeister Tätigkeiten für die Mieter ausführen soll, sollte trotzdem ein Arbeitsvertrag für einen Hausmeister abgeschlossen werden. Ein Mieter kann seinen Mietvertrag jederzeit ohne Begründung kündigen. Er muss nur die Kündigungsfrist einhalten. Heutzutage werden oft auch Mietvorverträge geschlossen. Diese Verträge haben schon alle wichtigen Bedingungen für ein Mietverhältnis enthalten und sind daraus ausgerichtet einen verbindlichen Mietvertrag abzuschließen. Viele Vermieter verlangen eine Mietbürgschaft, um sich abzusichern. Bei jungen Leuten wird die Mietbürgschaft oft von den Eltern verlangt. Wer Schimmel in der Wohnung  hat und daran kein Verschulden hat, kann die Miete wegen Schimmel mindern. Auch wenn die Heizung nicht funktioniert, kann die Miete gemindert werden. Aber auch bei allen anderen Mängeln, die der Mieter nicht zu verantworten hat, kann die Miete gemindert werden. Dafür haben wir auch Musterschreiben. Im Minderungsschreiben sollten die Mängel genau aufgelistet werden. Auch wer einen Stellplatz mieten möchte, sollte einen schriftlichen Mietvertrag abschließen. Das gilt bei einer Wohnung natürlich erst recht. Es gibt keine Pflicht, einen schriftlichen Mietvertrag abzuschließen. Aus Beweisgründen sollte das aber gemacht werden. Auch für einen Mietvertrag über Indexmiete. Soll die Miete aufgrund Anpassung an den Mietspiegel erhöht werden, muss die Mieterhöhung schriftlich mitgeteilt werden oder der Mieter muss erst zustimmen. Das gilt auch bei Mieterhöhungen wegen Anpassung an die Vergleichsmiete. Der Vermieter ist berechtigt, die Mietkaution noch einzubehalten, wenn es Schäden an der Wohnung gibt. Auch kann der Vermieter, einem Mieter nicht verbieten Teile seiner Wohnung unterzuvermieten. Will ein Mieter seinen Lebenspartner mit in die Wohnung aufnehmen, muss er den Vermieter fragen. Dieser darf nur in Ausnahmefällen ablehnen. Wer aus der Wohnung auszieht, sollte mit dem Vermieter immer ein Abnahmeprotokoll erstellen. Das gilt zu Beweiszwecken. Wer eine Mieterhöhung angekündigt bekommt, hat erst einmal auch die Möglichkeit, Widerspruch einzulegen. Genauso kann man auch der Abrechnung einer Nebenkostenabrechnung widersprechen. Es gibt Programme für eine Nebenkostenabrechnung, mit der man auch überprüfen kann, ob die Abrechnung stimmt. Auch der Kündigung eines Mietvertrags kann man widersprechen. Ein Formular gibt es in unserem Komplettpaket. Einer Mieterhöhung muss der Vermieter zustimmen. Es gibt auch die Möglichkeit einen Staffelmietvertrag abzuschließen. Die Mieterhöhungen sind darin schon von vornherein festgelegt. Auch einen Maklervertrag haben wir unter unseren Formularen. Der Vermieter kann einen Mieter abmahnen, wenn er unerlaubt einen Hund hält. Er kann sogar kündigen, wenn der Mieter auf die Abmahnung nicht reagiert. Will der Mieter die Wohnung untervermieten, muss er den Vermieter erst um Erlaubnis fragen. Der Vermieter muss seinen Mieter auffordern, die Schönheitsreparaturen durchzuführen, wenn der Mieter sich nicht an die Vereinbarungen im Mietvertrag hält. Will der Vermieter die Nebenkosten erhöhen, muss er das dem Mieter mitteilen. Will der Vermieter die Nebenkostenabrechnung für mehrere Wohnung erstellen, kann er dafür unser Nebenkostenabrechnungsprogramm nutzen. Wenn der Mieter nicht freiwillig nach einer Kündigung auszieht, muss der Vermieter ihn erstmal zur Räumung auffordern und rechtliche Schritte androhen. Sollte der Mieter auch dann nicht ausziehen, bleibt nur noch die Räumungsklage, welche Kosten verursacht. Will ein Arbeitnehmer seinen Arbeitsvertrag kündigen, braucht er dafür keinen Grund anzugeben. Er muss nur die Kündigungsfristen einhalten. Erhält ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber eine Abmahnung erhält, hat er das Recht Widerspruch gegen die Abmahnung vom AG einlegen. Unter unseren Formulare haben wir auch einen Arbeitsvertrag für einen Praktikanten, für einen Angestellten und auch einen Standardarbeitsvertrag. Auch Aushilfen können einen Arbeitsvertrag verlangen. Einen Aufhebungsvertrag können AN und AG in beiderseitigem Einverständnis abschließen. Will der Arbeitnehmer Arbeitsbedingungen ändern, geht das meistens nur über eine Änderungskündigung. Auch 450 Euro Jobber haben das Recht auf einen Arbeitsvertrag. Sowie Urlaub und Lohnfortzahlung. Und auch Geschäftsührer schließen einen Geschäfstführervertrag als Arbeitsvertrag ab. Will ein Arbeitnehmer einer Nebenbeschäftigung nachgehen, muss er seinen Arbeitgeber erst um Zustimmung zu dieser Nebentätigkeit bitten. Wir haben auch Tipps und Hinweise, wie ein Arbeitzeugnis zu deuten ist. Und einen Antrag auf Kurzarbeitergeld. Jeder Arbeitnehmer kann auch Altersteilzeit beantragen. Enstcheiden tut darüber der AG. Wenn Aushilfskräfte arbeiten benötigen die oft eine Bestätigung für diese Aushilfstätigkeit.0 Gold-Edition “Komplettpaket” nur 19,90 Euro statt 55,80  Euro Bei Lieferung als CD per Post. (Dann kommen 1,50 Euro Versandkosten hinzu. Lieferbar, 3 Werktage) Formulare und Mustervorlagen (300 aktuelle Formulare)
noch bis
Vorlagen
als CD per Post
sofort per Email

Name:  
Straße:
PlzOrt:
E-Mail:

    
Kontaktdaten: Zumsteegstraße 19 70195 Stuttgart Telefon: 0711 / 34 22 89 13 Fax:       0711 / 34 22 89 17 AMK@Datentransfer24.de Die Formulare übermitteln wir bei Bestellung, je nach Wunsch, sofort per Email oder als CD per Post. Bei Kauf auf Rechung bitte das Formular links ausfüllen. Bei Paypal-Kauf nur auf den Paypal- Button klicken, nach Auswahl “CD” oder “Email-Download”! PayPal Kauf
.
startseite AMK Anwälte Bildleiste oben Mietrecht Paragraf