Es ist ein Unterschied, ob jemand als freier Mitarbeiter oder aber abhängig Beschäftigter ist. Das kann wirtschaftliche Bedeutung haben. Denn wenn sich herausstellt, dass ein freier Mitarbeiter tatsächlich aufgrund seiner Weisungsgebundenheit fest in ein Unternehmen eingebunden und daher als Angestellter anzusehen ist, führt das dazu, dass u.U.über Jahre hinweg bspw. Sozial- und Rentenversicherungsbeiträge durch den Arbeitgeber nachgezahlt werden müssen. Freie Mitarbeiter sind nur dann selbstständig, wenn sie weisungfrei arbeiten können und organisatorisch nicht in ihren Betrieb eingebunden sind. Es gibt keine Anweisung darüber, wann, wo und wie der Mitarbeiter arbeitet. Der AG führt nur Ergebnis- und Terminkontrollen durch aber keine Anweisungen zur Durchführung der Arbeit. Der freie Mitarbeiter darf auch für andere Auftraggeber tätig werden. Der freie Mitarbeiter benutzt eigene Arbeitsmittel und Geräte. Er ist nicht in Dienstpläne des Unternehmens einbezogen. Da der freie Mitarbeiter kein Arbeitnehmer ist, gelten für ihn die Bestimmungen des Arbeitsrechts nicht. Ein freier Mitarbeiter übt keine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung aus.

Ein freier Mitarbeiter erzielt im Regelfall Einkünfte aus selbstständiger Arbeit.

Für Auftraggeber sind die freien Mitarbeiter interessant, weil sie für diese keine Sozialversicherungsbeiträge zahlen müssen und die freien Mitarbeiter auch nicht dem besonderen Schutz der Arbeitnehmer unterliegen. Daher entfällt der Kündigungsschutz, der Mutterschutz oder auch Urlaub. Freie Mitarbeiter in einem Unternehmen können durchaus denselben Einsatzbereich und ähnliche Aufgaben haben wie die Festangestellten. Doch sobald ein Mitarbeiter von einem Arbeitgeber abhängig ist und dessen Anweisungen ausführen muss, kann ein Angestellten-Verhältnis“ entstehen
Arbeitsvertrag freier Mitarbeiter
3 Seiten
AMK Internetservice / Stuttgart
Das ist die Vorlage für einen Arbeitsvertrag, für einen freien Mitarbeiter. Er muss nur noch um die persönlichen Angaben ergänzt werden.
neue Gesetze
Download
Preis: 2, 80 Euro
Hintergrund links
bis
als CD oder auf “Gratis/ USB Stick”
15,60 jetzt nur 8,30
Es ist ein Unterschied, ob jemand als freier Mitarbeiter oder aber abhängig Beschäftigter ist. Das kann wirtschaftliche Bedeutung haben. Denn wenn sich herausstellt, dass ein freier Mitarbeiter tatsächlich aufgrund seiner Weisungsgebundenheit fest in ein Unternehmen eingebunden und daher als Angestellter anzusehen ist, führt das dazu, dass u.U.über Jahre hinweg bspw. Sozial- und Rentenversicherungsbeiträge durch den Arbeitgeber nachgezahlt werden müssen. Freie Mitarbeiter sind nur dann selbstständig, wenn sie weisungfrei arbeiten können und organisatorisch nicht in ihren Betrieb eingebunden sind. Es gibt keine Anweisung darüber, wann, wo und wie der Mitarbeiter arbeitet. Der AG führt nur Ergebnis- und Terminkontrollen durch aber keine Anweisungen zur Durchführung der Arbeit. Der freie Mitarbeiter darf auch für andere Auftraggeber tätig werden. Der freie Mitarbeiter benutzt eigene Arbeitsmittel und Geräte. Er ist nicht in Dienstpläne des Unternehmens einbezogen. Da der freie Mitarbeiter kein Arbeitnehmer ist, gelten für ihn die Bestimmungen des Arbeitsrechts nicht. Ein freier Mitarbeiter übt keine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung aus.

Ein freier Mitarbeiter erzielt im Regelfall

Einkünfte aus selbstständiger Arbeit.

Für Auftraggeber sind die freien Mitarbeiter interessant, weil sie für diese keine Sozialversicherungsbeiträge zahlen müssen und die freien Mitarbeiter auch nicht dem besonderen Schutz der Arbeitnehmer unterliegen. Daher entfällt der Kündigungsschutz, der Mutterschutz oder auch Urlaub. Freie Mitarbeiter in einem Unternehmen können durchaus denselben Einsatzbereich und ähnliche Aufgaben haben wie die Festangestellten. Doch sobald ein Mitarbeiter von einem Arbeitgeber abhängig ist und dessen Anweisungen ausführen muss, kann ein Angestellten-Verhältnis“ entstehen
Arbeitsvertrag freier Mitarbeiter
3 Seiten
Das ist die Vorlage für einen Arbeitsvertrag, für einen freien Mitarbeiter. Er muss nur noch um die persönlichen Angaben ergänzt werden.
Download
Preis: 2, 80 Euro
Gesellschaft-Recht-Deutschland
Hintergrund links
bis
als CD oder auf “Gratis/ USB Stick”
15,60 jetzt nur 8,30