Ein Ehegattenerbvertrag ist eine vertragliche Verfügung von Todes wegen. In einem Ehegattenerbvertrag können Erbeinsetzungen, Vermächtnisse und Auflagen angeordnet werden.  Er hat vertragsmäßige Wirkung (§ 1941 BGB).

Der Erbvertrag wird mit beiden Ehepartnern gemeinsam geschlossen. Einseitig kann der

Vertrag nicht geändert werden.

Ein Rücktritt von diesem Vertrag ist nur möglich, wenn ein Rücktrittsrecht im Vertrag vereinbart ist. Auch  einzelne Verfügungen im Vertrag können nur mit Einverständnis der anderen Vertragspartei geändert oder gestrichen werden. Der Erbvertrag zwischen Ehegatten hat gegenüber dem gemeinschaftlichen Testament den Vorteil, dass vertragliche Bindungen möglich sind, ohne dass die Ehegatten wechselbezügliche Verfügungen treffen.
Im Ehegattenerbvertrag kann wie beim gemeinschaftlichen Testament weiterhin eine sog. Wohlverhaltensklausel vereinbart werden. Vorerbeneinsetzung im Ehegattenerbvertrag bei erstehelichen Kindern.  
Formularpreis:  2,60 Euro
Zahlungsbedingungen anzeigen
Name:   
Straße: 
Plz Ort:
E-Mail: 

  oder

Ehegattenerbvertrag

          (4 Seiten)
Expresskauf
Ehegattenerbvertrag Muster
Sie erhalten hier einen Ehegattenerbvertrag. Die Ausführung erhalten Sie je in Word und PDF Format. Es müssen nur noch die persönlichen Angaben eingetragen werden. Formulierungen können ergänzt oder geändert werden. Der Ehegattenerbvertrag muss notariell beurkundet werden.
Ist der Erbvertrag zwischen Ehegatten (oder eingetragenen Lebenspartnern) abgeschlossen, so sind nicht nur Zuwendungen an den Ehegatten unwirksam, sondern auch vertragsmäßige Zuwendungen an Dritte.
Recht und Gesetz Button amk logo zu mobile Webseite wechseln
Bestellung
AMK Internetservice  Stuttgart
                               Das Formular wird sofort an Ihre Email-adresse übermittelt:
Kanzlei
Rechtsanwälte
Musterschreiben
Musterschreiben und Formulare
Michael Fuchs
Hintergrund 4
das neue All-inklusive Formularpaket 
Musterschreiben
 55,80 € jetzt nur 19,90 €
Download CD Rechtsanwalt 1 Woche  Sonderaktion
bis