Der Erbvertrag hat Ähnlichkeiten mit dem gemeinschaftlichen Testament, ist aber nicht auf Ehegatten beschränkt. Er muss vor dem Notar bei Anwesenheit beider Teile geschlossen werden. Der Erblasser muss das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der Erbvertrag ist im Vergleich zu notariellen gemeinschaftlichen Testamenten von den Kosten her günstiger. Die in einem Erbvertrag getroffenen Verfügungen können nur mit Zustimmung beider Vertragspartner geändert werden, nach dem Tode eines Vertragspartners ist das nicht mehr möglich.
Wie im gemeinschaftlichen Testament ist der Erblasser an seine Verfügungen gebunden, soweit es sich um Erbeinsetzung, Auflagen oder ein Vermächtnis handelt. Eine Einschränkung für Verfügungen zu Lebzeiten hat der Erbvertrag nicht zur Folge. Der Erblasser kann mit seinem Vermögen zu Lebzeiten machen was er will.

Erbvertrag Musterauszug

Vor mir, dem unterzeichnenden Notar in ...................... erschienen heute 1) ................................................................................                           wohnhaft in .............................................................. geboren am .................... in ...................................... ausgewiesen durch .................................................... und 2) ...................................................................................                           Vorname und Name wohnhaft in .................................................................. geboren am ........................ in ...................................... ausgewiesen durch ........................................................ und ersuchten mich um die Beurkundung des nachstehenden Erbvertrages 1. Jeder von uns hebt hierdurch alle ihm etwa früher errichteten Verfügungen von Todes wegen auf. Erbverträge oder gemeinschaftliche Verfügungen von Todes wegen hat bisher keine von uns in der Vergangenheit errichtet. Wir sind deutsche Staatsangehörige. 2. Ich, die/der Erschienene zu 1) setze hierdurch die/den Erschienene(n) zu 2) mit erbvertraglicher Wirkung zu meiner/meinem alleinigen unbeschränkten Erbin/ Erben ein. Ich die/der Erschienene zu 2) nehme diese Erbeinsetzung an. 3. Ich, die/der Erschienene zu 2) setze hierdurch die/den Erschienene(n) zu 1) mit erbvertraglicher Wirkung zu meiner/meinem alleinigen unbeschränkten Erbin/Erben ein. Ich die/der Erschienene zu 1) nehme diese Erbeinsetzung an. ...................   Im Rahmen eines gerichtlichen Vergleichs kann zugleich auch ein Erbvertrag zwischen den Prozessparteien abgeschlossen werden. Der Erbvertrag ist jedoch nur dann wirksam, wenn die Partner des Erbvertrags ihn persönlich genehmigen. Wenn kein Testament und kein Erbvertrag vorliegen oder wenn diese ungültig sein sollten, gilt automatisch die gesetzliche Erbfolge.
Formularpreis:  2,60 Euro
Zahlungsbedingungen anzeigen
Name:   
Straße: 
Plz Ort:
E-Mail: 

 oder

    Erbvertrag

Expresskauf
Das ist ein Muster für einen Erbvertrag. Es müssen nur noch die persönlichen Angaben ergänzt werden. Änderungen sind möglich. Wir übermitteln den Vertrag je in Word und im PDF Format. Sie erhalten das Formular in Word und als PDF Format.
(2 Seiten)
Erbvertrag Recht und Gesetz Button amk logo zu mobile Webseite wechseln
Bestellung
                               Das Formular wird sofort an Ihre Email-adresse übermittelt:
AMK Internetservice  Stuttgart
Kanzlei
Rechtsanwälte
das große Formularpaket
als CD per Post ......... sofort zum Download Sonderaktion
aktuell
Rechtsanwältin
bis
_____
statt 55,80 €  jetzt nur 19,90 €
Musterschreiben
Musterschreiben und Formulare