Bei Untervermietung ohne Erlaubnis des Vermieters stehen die Einnahmen aus der Untervermietung trotzdem dem Mieter zu. Der Vermieter hat aber ein fristloses Kündigungsrecht. Auch, wenn also der Mieter ohne Genehmigung untervermietet hat, hat er Anspruch auf die Mietzahlungen des Untermieters. Der Mieter ist grundsätzlich nicht berechtigt, den Gebrauch der Mietwohnung einem Dritten ohne Erlaubnis des Vermieters zu überlassen. Das gilt sowohl für die unentgeltliche, wie auch für die entgeltliche Gebrauchsüberlassung.   Eine Untervermietung liegt dann vor, wenn der vom Vermieter mietende Hauptmieter einer dritten Person die Wohnung weitervermietet.

Dabei entsteht ein Untermietverhältnis.   

Der Anspruch auf Erteilung einer Untermieterlaubnis kann grundsätzlich nicht im Verfahren auf Erlass einer einstweiligen Verfügung geltend gemacht werden. Der Mieter sollte den Vermieter um Erlaubnis fragen, wenn er die Wohnung untervermieten möchte. Der Vermieter darf die Untervermietung nicht ohne trifftigen Grund verbieten. Tut er das trotzdem, kann der Mieter Schadensersatzansprüche geltend machen. Für Schäden, die ihm durch die nichterteilte Erlaubnis entstanden sin.
Formularpreis:  1,80 Euro
Expresskauf
Bitte um Untervermietung Musterschreiben
                               Das Formular wird sofort an Ihre Email-adresse übermittelt:
amk logo Ratgeber Recht zu mobile Webseite wechseln Startseite Impressum Kontakt Ratgeber Formulare und Musterschreiben News Recht und Gesetz
Mit diesem Musterschreiben bittet der Mieter den Vermieter, seine Wohnung untervermieten zu dürfen. Das kann eine teilweise Untervermietung sein aber auch die komplette Untervermietung der Wohnung. Wir übermitteln das Formular je im Word und PDF Format. 

Rechtsanwälte AMK
das neue All-inklusive Formularpaket (300 Formulare) 
Musterschreiben Rechtsanwalt
 55,80 €     nur 19,90 €
Jubiläumsaktion!
bis
sofort zum Download als CD per Post........