bis
Wenn du das Gefühl hast, dass dich dein Lehrer unfair behandelt, dann solltest du darauf reagieren. Bleibe aber selber fair, in dem du es nicht erst dem Direktor meldest, sondern den Lehrer selbst daraufhin ansprichst. Sag warum du dich ungerecht behandelt fühlst und wieso du so behandelt wirst. Antwortet der Lehrer, dass er es wohl ungewollt gemacht hat und du dir dabei nichts denken musst, dann nimm das auch so an. Ein Lehrer würde dich in dieser Beziehung nicht anlügen und für die Zukunft wird er auch darauf achten, dass es nicht mehr vorkommt.

Du kannst dich für diese Antwort ruhig bedanken.

Wenn ein Lehrer dir aber begründen sollte, warum er unfair zu dir war, dann kannst du dein Unverständnis ausdrücken und auch sagen, dass du es beim nächsten Mal melden wirst. Denn Lehrer sollten nicht durch die Blume disziplinieren, sondern immer sofort begründen, warum sie dich gerade anders behandeln. Das ist nämlich auch ihre pädagogische Aufgabe. Sollte ein Lehrer aber spöttische, herabsetzende Bemerkungen dir gegenüber machen, egal ob vor der Klasse oder nur zu dir persönlich, dann kann das auch ohne Vorwarnung sofort den Eltern und dem Direktor gemeldet werden. Das ist nicht zu tolerieren und auch die Schulleitung wird das nicht ohne weiteres hinnehmen.
Ratgeber Knigge nur: 8,30 € statt 15,90 €
Aktion bis
Knigge Kinder
Wenn du das Gefühl hast, dass dich dein Lehrer unfair behandelt, dann solltest du darauf reagieren. Bleibe aber selber fair, in dem du es nicht erst dem Direktor meldest, sondern den Lehrer selbst daraufhin ansprichst. Sag warum du dich ungerecht behandelt fühlst und wieso du so behandelt wirst. Antwortet der Lehrer, dass er es wohl ungewollt gemacht hat und du dir dabei nichts denken musst, dann nimm das auch so an. Ein Lehrer würde dich in dieser Beziehung nicht anlügen und für die Zukunft wird er auch darauf achten, dass es nicht mehr vorkommt.

Du kannst dich für diese Antwort ruhig

bedanken.

Wenn ein Lehrer dir aber begründen sollte, warum er unfair zu dir war, dann kannst du dein Unverständnis ausdrücken und auch sagen, dass du es beim nächsten Mal melden wirst. Denn Lehrer sollten nicht durch die Blume disziplinieren, sondern immer sofort begründen, warum sie dich gerade anders behandeln. Das ist nämlich auch ihre pädagogische Aufgabe. Sollte ein Lehrer aber spöttische, herabsetzende Bemerkungen dir gegenüber machen, egal ob vor der Klasse oder nur zu dir persönlich, dann kann das auch ohne Vorwarnung sofort den Eltern und dem Direktor gemeldet werden. Das ist nicht zu tolerieren und auch die Schulleitung wird das nicht ohne weiteres hinnehmen.
Ratgeber Knigge nur: 8,30 € statt 15,90 €
Aktion bis
AMK Logo
Knigge Kinder
Recht Gesetze Urteile Bild
AMK Logo