Eine Einladung sollte man immer zu- oder absagen und das auf die gleiche Weise, wie man sie bekommen hat. War es also eine schriftliche Einladung, sollte man auch schriftlich absagen. Auf jeden Fall aber telefonisch. Wann sollte ein Gast gehen? Bei einer Einladung zum Essen und Kaffeetrinken gilt eine Verweildauer von 2 bis 3 Stunden als höflich und nicht aufdringlich. Beim Abendessen können es 3 bis 4 Stunden sein. Mit dem nötigen Feingefühl sollte man aber auch merken, wann man zu gehen hat oder vielleicht noch länger willkommen ist. Bei einer größeren Einladung ist es für die Gastgeber von Vorteil, wenn die Blumen vorher verschickt werden. So kann der Gastgeber die Blumen  in der richtigen Vase versorgen und die Gäste beim Eintreffen dafür danken. Am Blumenstrauß kann eine Nachricht angebracht werden. Zum Beispiel, dass man sich nochmals für die Einladung bedankt oder sich einfach nur auf den Abend freut. Deutung Einladungsschreiben: Wir erwarten Sie um 20 Uhr! Bedeutet auch pünktlich um 20 Uhr dort! Wir erwarten Sie ab 20 Uhr! Eine halbe Stunde Toleranz ist o.k.! Wir laden Sie zu einer Feier ein. Diese wird von 20 Uhr bis 00 Uhr gehen. Die Uhrzeit des Kommens ist egal! Einladung verschicken: Man sollte auf einer Einladung vermerken, bis wann man eine Antwort wünscht. Also die Antwort, ob man die Einladung annimmt oder eben absagen muss. Wenn man vom Chef auf eine Feier eingeladen wird, sollte man sich wenigsten eine Weile sehen lassen. Nur, wenn man wirklich nicht annehmen kann, sollte man absagen. Wenn auf einer schriftlichen Einladung „U.A.w.g“ (um Antwort wird gebeten) oder „RSVP“ (répondez, s'il vous plaît) steht, muss man auch zusagen. Hier wird nicht erwartet, dass man nur absagt, sondern auch zusagt.  Informieren Sie den Gastgeber mindestens eine bis eineinhalb Wochen vorher, ob Sie kommen oder nicht, wenn er keinen Termin angegeben hat. Einladungen per SMS oder Facebook. Die gelten laut Knigge nicht als „richtige“ Einladungen und dürfen eigentlich ignoriert werden. Aber natürlich nicht unter guten Freunden. Bedanken! Entweder sofort mündlich bei der Verabschiedung oder am nächsten Tag per Anruf (bei Freunden geht auch eine SMS). Bei förmlichen Einladungen wie Hochzeiten, Taufe etc. sollte man sich schriftlich bedanken. Die richtige Einladung zu welchem Anlass Vorschau anzeigen! Leiste oben AMK Anwälte Sonderangebot
bis
Anklopfen an die Bürotür die richtige Anrede Anstoßen beim Prosten Aufstehen beim Grüßen Austern richtig essen Benehmen Autotür öffnen richtig Grüßen richtig Bekanntmachen, Vorstellen Unsitten im Restaurant Benehmen Geschäftsessen richtiger Umgang mit Trauernden Besteck richtig anordnen die richtigen Blumen schenken Einladung richtig formulieren Fisch richtig essen mit Fischbesteck Frauenkleidung im Beruf Tisch richtig decken Geflügel richtig essen Benehmen am Telefon Geschenke auspacken Gläser richtig eindecken Grüßen mit Handkuss Hummer richtig essen Artischocken richtig essen Männerkleidung im Berufsleben Krebse richtig essen Miesmuscheln richtig essen Spaghetti richtig essen richtig mit Stäbchen essen Tischrede richtig halten Treppen gehen, wer geht voran Seviette richtig aus den Tisch legen der erste Eindruck Verhalten im Restaurant Visitenkarte richtig übergeben Wassermelone richtig essen richtig bezahlen im Restaurant AMK Logo einladung absagen Impressum Kontakt Knigge aktuell Knigge für Kinder und Jugendliche Bestellung nur 8,30 € statt 15,90 € Einladung richtig formulieren